Uncharted 4: The Lost Legacy

Ich bin ja sowas von aus dem Häuschen. Die E3 hat mich ja so richtig geflasht. Nicht nur das ‚Life is strange‘ eine Fortsetzung erhält… Nein, auch Uncharted 4 bekommt eine Erweiterung. Als Standalone gehandelt, kann ich es kaum erwarten in die Finger zu bekommen.

Leider muss ich mich bis zum 23. August 2017 noch gedulden. Ebenso muss ich mich von Nathan Drake verabschieden. Jammerschade. Aber jeder der den 4. Teil gespielt hat, weiß dass es vorbei ist. Dennoch lassen uns Naughty Dog und Sony keine neuen Gesichter ran. Sie schicken Nates Ex-Flamme Chloe Frazer und die Gegenspielerin aus dem vierten Teil Nadine Ross ins Rennen. Da bin ich gespannt.

Die Geschichte soll sich komplett in Indien abspielen und setzt ungefähr ein halbes Jahr nach den Ereignissen von Uncharted 4 an. Beide Mädels befinden sich auf der Jagd nach den „Stoßzahn des Ganesha“. Damit es nicht langweilig wird, gibt es natürlich einen bösen Part, der das gleiche Ziel verfolgt. Sein Name soll Asav sein. Ein Philosoph und Söldner, der sich als Nachkomme der indischen Hoysala-Dynastie sieht. (Hmm… Nathan ging doch auch immer davon aus, dass er ein direkter Nachfahre von Francis Drake war. Ob das Anspielungen sein soll? Wir werden es sehen).

Laut Gerüchten im Internet soll Nadine eine Vergangenheit mit Asav haben und befindet sich aus diesem Grund in das Zentrum des neusten Abenteuers von Uncharted. Laut Naughty Dog soll das Spiel mehr als 10 Stunden Spielzeit umfassen. Zudem soll es ebenfalls eine beeindruckende Storyline haben. Ich hoffe, dass sie ihr Wort halten. Seit ‚The last of us‘ und ‚Uncharted 4‘ bin ich sehr verwöhnt.

Der Preis für das Standalone soll um die 40€ liegen und kann separat erworben werden. Man muss nicht Besitzer des Uncharted 4 Teil sein, um es spielen zu können. Jedoch haben die glücklichen Besitzer der Digital Deluxe Edition oder dem Explorer’s Pack einen Vorteil. Die können es sich umsonst runter laden. Manchmal spart man doch am falschen Ende.

Was erwartet ihr von The lost Legacy? Werdet ihr es spielen? Oder hat Uncharted ohne Nathan Drake keinen Sinn? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.