Start Allgemein Accio, Trailer! Erster Teaser-Trailer zu Fantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen

Accio, Trailer! Erster Teaser-Trailer zu Fantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen

1530
1
TEILEN

Im ersten offiziellen Teaser-Trailer zum Sequel zu “Fantastische Tierwesen” gibt es neben zahlreichen Wiedersehen auch erste Eindrücke von Jude Law als jungem Albus Dumbledore.

Was verrät uns der Teaser-Trailer?

Nach dem inzwischen obligatorischen Vorabteaser für einen Trailer hat Warner Bros. heute den ersten richtigen Teaser-Trailer zu Fantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen veröffentlicht.
Nachdem Teil 1 des Harry-Potter-Spin-Offs ausschließlich in den USA spielte, kehren Autorin J.K. Rowling und Potter-Regieveteran David Yates mit der Fortsetzung nun zwar auf europäischem Boden durchaus in vertraute Gefilde zurück, betreten aber auch ebenso wieder Neuland.

So gibt es auf den ersten Bewegtbildern einmal das altehrwürdige Schloss Hogwarts zu bestaunen. Außerdem dürfte das Wiedersehen mit Albus Dumbledore – hier nun in jüngerer Ausführung verkörpert von Jude Law und mit deutlich weniger Gesichtsbehaarung – Fans mehr als nostalgisch auf den Kinostart im November einstimmen.


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Doch ruht sich der Film offensichtlich nicht auf reinem Fanservice aus. So stellt man uns nicht nur den neuen Handlungsort Paris vor (und mutmaßlich auch die französische Akademie Beauxbatons), sondern auch einige magische Kreaturen, mit denen sich Magiezoologe Newt Scamander (Eddie Redmayne) dieses Mal herumschlagen darf. Dennoch scheint Teil 2 deutlich weniger sein Hauptaugenmerk auf die namensgebenden Tierwesen zu richten als noch der Vorgänger.

Verhältnismäßig wenig zu sehen ist hingegen von Oberfiesling Gellert Grindelwald, was schon etwas merkwürdig anmutet. Denn der Film trägt seinen Namen im Titel und kommt zudem noch mit einem (einstigen) Publikumsmagneten wie Johnny Depp in der Rolle daher.

Der Cast für Fantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen

Neben Depp und Eddie Redmayne kehren aus dem ersten Teil sowohl Katherine Waterston, Alison Sudol, Carmen Ejogo, Ezra Miller als auch Dan Fogler in ihren Rollen zurück, während sich mit unter anderem Zoë Kravitz als Leta Lestrange und Callum Turner als Newts Bruder Theseus Scamander vielversprechende Neuzugänge ankündigen.

Da dies aber auch nur ein erster Trailer ist und bereits die Wartezeit bis November geneigten Potterheads schier endlos vorkommen muss, ist davon auszugehen, dass Warner uns diese mit – hoffentlich nicht zu vielen – Trailern versüßen wird.

Fantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen startet in den deutschen Kinos am 15. November 2018.

UPDATE: Für diejenigen, die des englischen Originaltons nicht mächtig sind, hat Warner bereits auch die synchronisierte Fassung des Trailers veröffentlicht:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=MgAsavExZpc

 

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Steelbook (exklusiv bei Amazon.de) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
1108 Bewertungen
Prime Preis: € 26,58 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
1108 Bewertungen
Prime Preis: € 8,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Hogwarts-Schulbücher)
269 Bewertungen
Prime Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
87 Bewertungen
Prime Preis: € 19,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

 

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelBatman: Gotham by Gaslight
Nächster ArtikelI, Tonya
Name: Dominik König Alter: 26 Bei Movic Freakz seit: Juni 2017 Aufgabengebiete: Film- und Serienkritik, Filmmusikrezeption Bevorzugte Genres: Science Fiction (Cyberpunk), Fantasy, (Psycho-)Thriller, (schwarze) Komödie, Satire Lieblingsfilme: Memento, Arsen und Spitzenhäubchen, The Dark Knight, Das Schweigen der Lämmer, There Will Be Blood, Die Truman Show, Zodiac – Die Spur des Killers, Der große Diktator, Die 12 Geschworenen, Prinzessin Mononoke Über mich: Abspannsitzenbleiber, Originaltongucker wie Synchronverfechter. Fantasy- und Science Fiction Geek mit einer Vorliebe für verschachtelte Psychokisten, grelle Satire und bittersüße Ironie. Wannabe-Kritiker und Journalismusstudent. Als Kind der 90er träume ich von einer Zeit, als Trailer noch nicht den halben Film verrieten, visuelle Effekte nur ein Hilfsmittel waren und Hollywood wirklich mal die (Alb-)traumfabrik war. Dennoch sehe ich mich keineswegs als einer dieser "früher war alles besser" Pessimisten und kann mich am zeitgenössischen Kino ebenso erfreuen wie an als unumstößlich verklärten Klassikern. So bin ich ein Liebhaber von Filmen jeden Alters, unterschiedlichster Herkunft und Genres, ausgenommen die der Heimatfilmwelle der Nachkriegszeit und deren Reinkarnation in Form von Til Schweiger. Als Befürworter intelligenten Mainstreams glaube ich felsenfest an eine sinnstiftende Verschmelzung von Unterhaltung und Kunst im Medium Film und dabei an die fortwährende Auseinandersetzung mit sich selbst, Gott und der Welt. Und natürlich, dass Spaß und Anspruch sich nicht gegenseitig ausschließen müssen. Also: Why So Serious?

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here