TEILEN

Es ist Halloween und Michael Myers ist zurück. Er hat es geschafft, aus der Psychiatrie zu entkommen und hinterlässt eine blutige Spur. Doch Laurie wartet draußen bereits auf ihn. Bereit, das Grauen ein für alle mal zu beseitigen.

TitelHalloween
Jahr2018
ProduktionslandUSA
RegieDavid Gordon Green
DrehbuchJeff Fradley, Danny McBride, David Gordon Green
GenreHorror
DarstellerJamie Lee Curtis, Judy Greer, Andi Matichak, Will Patton, Virginia Gardner, Nick Castle, James Jude Courtney, Toby Huss, Miles Robbins, Jefferson Hall
Länge109 Minuten
FSKab 16 Jahren freigegeben
VerleihUniversal Pictures
Filmplakat zu "Halloween" © Universal Pictures
Filmplakat zu “Halloween”
© Universal Pictures

Handlung von Halloween:

Michael Myers sitzt seit seiner Mordserie vor 40 Jahren in einer psychiatrischen Anstalt. Vollkommen isoliert spricht er in dieser Zeit kein einziges Wort. Während einer Verlegung in eine andere Einrichtung kommt es zur Katastrophe. Der Transport hat einen Unfall und den Insassen gelingt die Flucht. Einer von ihnen ist Michael Myers.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
Sofort macht er sich auf den Weg nach Haddonfield, dem Ort, an dem er damals Angst und Schrecken verbreitete. Und erneut findet alles an Halloween statt. Doch Laurie, die ihm damals knapp entkommen konnte, wartet bereits auf ihn. Sie ist fest entschlossen, ihn zu töten und so den Albtraum für immer zu beenden.

Rhian Rees als "Dana" in Halloween (2018) © Universal Pictures
Rhian Rees als “Dana” in Halloween © Universal Pictures

Cast

Jamie Lee Curtis wird ihre erste Filmrolle wieder zum Leben erwecken. Laurie Strode überlebte die Nacht vor 40 Jahren knapp und leidet seitdem an extremer Paranoia. Sie bereitet sich daher 365 Tage im Jahr auf den Tag von Michaels Rückkehr vor. Sie möchte ihre Familie beschützen und drängt alle zu äußerster Wachsamkeit.

Ihre Tochter, Karen, gespielt von Judy Greer, war damals logischerweise nicht vor Ort. Sie hat keinen Kontakt zu ihrer Mutter, die sie schlicht für verrückt und gefährlich hält. Die Warnungen von Laurie nerven sie nur und sie blockt alles rund um Halloween ab.

Jamie Lee Curtis als "Laurie Strode" in Halloween (2018) © Universal Pictures
Jamie Lee Curtis als “Laurie Strode” in Halloween © Universal Pictures

Schauplätze

Gedreht wurde in und um Charleston in South Carolina. Die Handlung findet im “Smith Grove State Hospital” und in Haddonfield statt. Wir sehen die Häuser von einigen Bewohnern von innen, den Gefangenentransport, Laurie’s Schießstand und einige Szenen im Wald.

Jamie Lee Curtis als "Laurie Strode" in Halloween (2018) © Universal Pictures
Judy Greer und Jamie Lee Curtis als “Karen” & “Laurie Strode” in Halloween © Universal Pictures

Form

Die Kamera ist oft etwas weiter entfernt vom Geschehen. Dadurch kann man die Situation besser erfassen und die Fluchtwege liegen praktisch vor einem. Das Opfer weiß aber nie, welche Gefahr droht und bleibt stehen bzw. macht einfach das weiter, was es eben gerade tut. So wird die Annäherung von Michael Myers noch bedrohlicher.

An anderen Stellen taucht er jedoch sehr plötzlich auf, was ebenfalls einen gruseligen Effekt hat.

Der Soundtrack ist sehr bedrohlich und natürlich auch fast jedem bekannt. Das vermittelt ein Gefühl der ängstlichen Vertrautheit. Irgendwie seltsam.

Stilistisch wurde eine Alltagswelt kreiert, in der nichts heraus sticht. Alles ist schlicht gehalten.

Special-Effects-Make-Up Designer Christopher Nelson konnte für Halloween gewonnen werden. Der Oscar-Preisträger wirkte in Filmen wie Suicide Squad und Kill Bill mit. Auch in den TV-Serien American Horror Story und The Walking Dead.

Jamie Lee Curtis als "Laurie Strode" in Halloween (2018) © Universal Pictures
Jamie Lee Curtis als “Laurie Strode” in Halloween (2018) © Universal Pictures

Hintergrund

Halloween – Die Nacht des Grauens hat vor 40 Jahren das Horror-Genre revolutioniert und bis heute stark geprägt.

Halloween wird das letzte Aufeinandertreffen von Laurie Strode und Michael Myers. Er setzt direkt am ersten Teil der Reihe an und ignoriert alle anderen Filme bis dato. Es ist als alternatives Ende zu verstehen.

Michael Myers ist die Reinkarnation des Bösen. Er ist irgendwas zwischen Mensch und dem Übernatürlichen. Keine Waffe, kein Gebet und keine Überredungskunst hilft gegen ihn. Man kann nur davon rennen oder sich verstecken.

Nick Castle, der Michael Myers im ersten Teil gespielt hat, hat in Halloween einen Cameo Auftritt.

Die Maske, die Michael Myers trägt, ist dem Gesicht von William Shatner nachempfunden.

James Jude Courtney und Jamie Lee Curtis als "Michael Myers" & "Laurie Strode" in Halloween (2018) © Universal Pictures
James Jude Courtney und Jamie Lee Curtis als “Michael Myers” & “Laurie Strode” in Halloween © Universal Pictures

Genre & Fazit

Vorab muss ich sagen, dass ich kein absoluter Halloween Fanatiker bin. Ich habe nicht mal alle Teile gesehen und an den ersten kann ich mich kaum erinnern. Horrorfilme haben bei mir in der Regel einen eher schweren Stand, die meisten enttäuschen mich stark. Doch der Trailer hat mich wirklich neugierig gemacht und so musste ich mir den Streifen dann doch ansehen.

Halloween – Die Nacht des Grauens habe ich durchaus positiv in Erinnerung und so ging ich optimistisch ins Kino. Nach kurzer Zeit schon stellte sich das Halloween-Gefühl ein, dass ich als Kind schon hatte. Das gefiel mir schon sehr gut. Dann die Art, wie Michael Myers in den Film eingeführt wurde. Hut ab.

Wie schon geschrieben, bin ich bei Horrorfilmen sehr skeptisch und werde meist enttäuscht. Es braucht ziemlich viel, dass ich mich wirklich grusle und Halloween schafft das. Michael Myers hat einfach diese gewisse Aura. Dazu diese geniale Maske.

Die Arten, wie er tötet und dass es in diesem Werk wirklich jeden treffen kann, machen das Schauen des Films teilweise zu einer echten Zerreißprobe. Dazu kommt der Nostalgie-Faktor, die alte Geschichte in der Jetztzeit fortzusetzen, mit den gealterten Darstellern und Machern von früher. Eine Sache, die ich hervorheben möchte, ist, wie schockierend viele Leichen drapiert werden.

Daher kann ich allen Horror- und vor allem Halloween-Fans nur dringend raten, sich Halloween im Kino anzusehen. Gerade die etwas älteren unter uns werden sich an die Anfänge ihrer Horrorkarriere versetzt sehen und jede Minute genießen. Ich finde, hier wurde einer der besten Horrorfilme seit Monaten geschaffen. Auf die Reihe gemünzt, ordne ich diesen Teil als den besten, nach dem Original ein. Hier habe ich wirklich nichts zu meckern.

HALLOWEEN Edition Teil 1 2 3 4 5 H20 Michael Myers Collection 6 DVD Neu
5 Bewertungen
Prime Preis: € 69,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Halloween (Original 2018 Motion Picture Soundtrack)
Kundenbewertungen
Preis: € 9,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hier die Bewertung der MovicFreakz – Redaktion:

Handlung/Dramaturgie
Figuren/Schauspieler
Ausstattung/Schauplätze
Form
Hintergrund
Vergleich im Genre
Durchschnitt:

Hier könnt Ihr den Film selbst bewerten:

Handlung/Dramaturgie
0
Figuren/Schauspieler
0
Ausstattung/Schauplätze
0
Form
0
Hintergrund
0
Vergleich im Genre
0
Durchschnitt:
  Wird geladen, bitte warten yasr-loader

© Universal Pictures

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here