Start Allgemein Hotel Transsilvanien 3

Hotel Transsilvanien 3

156
0
TEILEN

Der Grusel- und Monster-Mix für Kinder geht in die nächste Runde. In Hotel Transsilvanien 3 treiben Dracula, seine Tochter Mavis und ihre Freunde auf einer Kreuzfahrt ihr Unwesen. Seit dem 29.11.2018 ist die Schifffahrt auch im Heimkino (DVD, Blu-ray, UHD und VoD) unterwegs. Lohnt sich die Mitfahrt?

TitelHotel Transsilvanien 3
Jahr2018
ProduktionslandUSA
RegieGenndy Tartakovsky
DrehbuchMichael McCullers, Genndy Tartakovsky, Todd Durham
GenreAnimations- /Kinderfilm, Komödie
DarstellerAdams Sandler, Selena Gomez, Andy Samberg, Kathryn Hahn, Mel Brooks, Steve Buscemi, Kevin James, Fran Drescher, David Spade
Länge97 Minuten
FSKab 0 Jahren freigegeben
VerleihSony Pictures GmbH
Cover zu Hotel Transsilvnien 3 © Sony Pictures GmbH
Das Blu-ray-Cover zu Hotel Transsilvanien 3 © Sony Pictures GmbH

Auf hoher See, der Einsamkeit entkommen

Nach dem Stress mit seiner Tochter (Teil 1) und seinem Enkel (Teil 2) plagt Dracula nun das ewige Single-Dasein. Denn seit dem Tod seiner Frau Martha ist er alleine und hat sich ausschließlich um seine Tochter und das Hotel gekümmert. Diese Niedergeschlagenheit resultiert für Mavis aus dem Arbeitsstress, weshalb sie kurzer Hand eine Kreuzfahrt für die ganze Familie und alle Freunde bucht. Diese ist speziell für Monster ausgelegt und hat mit Ericka eine menschliche Kapitänin, in welche sich Dracula auch gleich verguckt. Doch darf Mavis davon nichts mitbekommen und auch so manche Geheimnisse warten auf dem Schiff. Eine chaotische Fahrt ist damit vorprogrammiert.

Das Drehbuch bekommt ordentlich Schlagseite

Dracula entsetzt in Hotel Transsilvanien 3 © Sony Pictures GmbH
Dracula erklärt seiner Familie die Sachlage © Sony Pictures GmbH

Mit Hotel Transsilvanien hat Sony Pictures eine schaurig-charmante Filmreihe geschaffen, die zwar keine Story-Bäume ausreißt, dafür aber mit schrulligen Charakteren und netten Gags punktet. Nun haben sich in den Vorgängern einige Charaktere angesammelt, welche nun alle gemeinsam auf der Kreuzfahrt unterwegs sind und dort auf neue Figuren treffen. In Animations-Reihen wie Ice Age konnte man sehen, dass das schnell zu einer Überladung und Problemen führen kann. Auch bei den lieben Monstern tritt das auf die Euphoriebremse, zwar versucht man allen Figuren Raum und Gewichtung zu geben, doch schafft man es nicht, aus dem Figurenensemble eine funktionierendes Ganzes zu schaffen. Dabei leidet das Drehbuch immer wieder an Seekrankheit und wankt mehr schlecht als recht über das Story-Schiff.

Mit Hektik und ohne Inspiration von Gag zu Gag

Dracula ist nicht begeistert © Sony Pictures GmbH
Anfangs ist Dracula von den Urlaubsplänen nicht begeistert © Sony Pictures GmbH

Wichtiger als die Story in Hotel Transsilvanien 3 ist das Erlebnis und das lebt von den Gags und Figuren. Während letztere noch immer herrlich schrullig sind, ist bei den Gags eher Ebbe angesagt. Das liegt nicht an der Menge, sondern an dem Humor selbst. Dieser ist viel mehr auf Kinder ausgelegt und beinhaltet Slapstick-Momente und größtenteils vorhersehbare und ausgelutschte Witze. Ein paar Spielereien mit den Monstereigenschaften sind zwar ganz nett, große Brüller sucht man aber vergeblich. Die Inszenierung, gerade im ersten Drittel, ist auch deutlich hektischer geworden und man drückt von Beginn an ordentlich aufs Tempo. Das erinnert frappierend an die gelben Freunde von Illumination und entspricht wohl dem aktuellen Animations-Trend. Zwar legt sich das Tempo zwischenzeitlich wieder, serviert zum Abgang aber ein buntes Finale, das chaotischer kaum sein könnte.

Die schrulligen Figuren manövrieren das Schiff in ruhiges Fahrwasser

Spaß im Pool © Sony Pictures GmbH
Dracula und seine Familie haben Spaß im Pool © Sony Pictures GmbH

Das hört sich jetzt alles nach einem monströsen Reinfall an. Tatsächlich hatte ich zu Beginn auch das Gefühl, doch steuert das Monster-Schiff im Laufe des Films doch noch solides Gewässer an. Zum einen liegt das an der Entschleunigung während der Spielzeit, zum anderen aber an den Figuren. Man hat diese in den vorherigen Filmen einfach liebgewonnen und zusammen mit dem Setting versprüht die Reihe einfach einen gewissen Charme. Zwar werden die Kleinen mit dem Film mehr Spaß haben, doch soliden Animations-Spaß bekommen auch die Erwachsenen geboten. Hübsch verpackt ist das alles und bewegt sich auf dem aktuellen technischen Stand.

Mein Fazit zu Hotel Transsilvanien 3

Zum nun mehr dritten Mal wuselt die schrullige Monsterbande über die Leinwand und zum wiederholten Mal kämpft eine Animations-Reihe mit den Sequel-Problemen. Und zum wiederholten Mal gelingt das beim dritten Mal nicht wirklich. Die ausgelutschten Gags und der qualitative Abfall können nur durch die etablierten Figuren aufgefangen werden. Ohne die Originalität und dem Überraschungsmoment des Erstlings bewegt sich die Reihe nun ins absolut Mittelmaß. Für Kinder und Erwachsene kann das durchaus unterhaltsam sein, vergessen ist der Film aber auch schnell wieder.

Urlaubsfotos - Hotel Transsilvanien 3 © Sony Pictures GmbH
Urlaubsfotos müssen sein © Sony Pictures GmbH
Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub [Blu-ray]
47 Bewertungen
Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub [Blu-ray]*
von Sony Pictures Home Entertainment
Prime Preis: € 14,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hotel Transsilvanien 1 -3   Blu-ray Collection (exklusiv bei Amazon.de)
47 Bewertungen
Prime Preis: € 27,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hier die Bewertung der MovicFreakz – Redaktion:

Handlung/Dramaturgie
Figuren/Schauspieler
Ausstattung/Schauplätze
Form
Hintergrund
Vergleich im Genre
Durchschnitt:
Hier könnt Ihr den Film selbst bewerten:
Handlung/Dramaturgie
0
Figuren/Schauspieler
0
Ausstattung/Schauplätze
0
Form
0
Hintergrund
0
Vergleich im Genre
0
Durchschnitt:
  Wird geladen, bitte warten yasr-loader

© Sony Pictures GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here