Start Filme Filmnews News: “Deadpool 2”-Regisseur für “The Fast and the Furious”-Spin Off?

News: “Deadpool 2”-Regisseur für “The Fast and the Furious”-Spin Off?

57
0
TEILEN

Wie der gewöhnlich gut informierte The Hollywood Reporter berichtet, soll sich David Leitch in ersten Gesprächen befinden, die Regie im kommenden The Fast and the Furious-Ableger zu übernehmen.

Bald im "The Fast and the Furious"-Spin Off wieder gemeinsam zusehen: Jason Statham & Dwayne Johnson in "Fast & Furious 8" by Universal Pictures
Jason Statham & Dwayne Johnson in “Fast & Furious 8” by Universal Pictures

Im Mittelpunt des noch unbetitelten Spin-Offs sollen dabei die von Dwayne “The Rock” Johnson und Jason Statham gespielten Charaktere Luke Hobbs und Deckard Shaw stehen.

Das Duo war nach dem vergangenen achten Teil der Fast&Furious-Reihe auf soviel Fanzuspruch gestoßen, dass sich Universal dazu entschied, einen geplanten neunten Teil zunächst zu verschieben, um Platz für das SpinOff von Johnson und Statham zu machen.

David Leitch, ursprünglich selbst als Stuntman tätig, konnte erste Regieerfahrungen als Assistent im Überraschungshit John Wick sammeln, bevor er 2017 mit Atomic Blonde sein Langspielfilmdebüt gab. Beide Filme überzeugten vor allem durch stylische, gut choreographierte Actionszenen – Fans dürfen sich also auch im kommenden The Fast and the Furious-Spin Off auf ästhetische Stuntkost freuen, sollte Leitch die Regie übernehmen.

Ab kommenden Mai können sich die Zuschauer zunächst bei Deadpool 2 ein Bild von Leitch als Regisseur machen.

© Unicersal Pictures

TEILEN
Vorheriger ArtikelMad Circus – Eine Ballade von Liebe und Tod (2010)
Nächster ArtikelDivines
Mir gefällt die intellektuelle Selbstbezeichnung als Cineast eigentlich nicht, da in ihr, wie ich finde, immer ein gewisses Maß an Arroganz mitschwingt. Jemand nannte mich mal augenzwinkernd "cinephil", was ich eigentlich ganz nett und passend fand, doch an und für sich kann man auch einfach schlicht sagen, ich schaue gerne Filme. Darüber hinaus teile ich offenkundig anderen Menschen auch gerne meine Meinung über das Gesehene mit - ob sie nun wollen oder nicht. MovicFreakz.de bietet mir dabei die Möglichkeit, insbesondere Personen aus der Gruppe der Freiwilligen zu erreichen, die ebenso gerne Filme schauen wie ich und an meiner Meinung (und der Meinung der anderen Autoren) interessiert sind. Ein bevorzugtes Genre habe ich dabei nicht, obwohl ich natürlich das eine mehr, das andere wiederum etwas weniger präferiere, das ist doch ganz normal. So kann ich mit Komödien und reinen Actionfilmen in der Tat weniger anfangen, auch wenn Ausnahmen in diesen Gattungen die Regel bestätigen. Ich lege großen Wert auf Charaktere und deren glaubwürdige Zeichnung und möchte emotional berührt und zum Nachdenken angeregt werden. Zu meinen Lieblingsfilmen zählen Werke wie "Pans Labyrinth" und "The Prestige" ebenso sehr wie "2001" oder "Der schmale Grat".

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here