Start Filme Drama Zeit des Erwachens

Zeit des Erwachens

1063
22
TEILEN

Dr. Malcolm Slayer ist durch die Geschichte seiner Patienten bekannt geworden und mit seiner Herangehensweise an ein psychomotorisches Problem ist ihm ein wahres Wunder gelungen….aber seht selbst in Zeit des Erwachens

Titel Zeit des Erwachens
Jahr 1990
Produktionsland USA
Regie Penny Marshall
Drehbuch Steven Zaillian, Oliver Sacks
Genre Drama
Darsteller Robin Williams, Robert De Niro, Jon Heard
Länge 121 Minuten
FSK Ab 12 Jahren freigegeben
Verleih Sony Pictures Home Entertainment
Bluray Cover von Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990
Bluray Cover von Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990

Handlung

Robin Williams in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990
Robin Williams in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990

In einem Krankenhaus in der Bronx begibt sich der Arzt Dr. Malcolm Slayer auf die Suche nach einer Heilung hinter einem psychomotorischen Syndrom, dass die Menschen, die davon betroffen sind, innerlich einsperrt und es so aussieht, als hätten die Menschen weder Gefühle, noch könnten sie irgendwelche Reaktionen offenbaren oder wahrnehmen. Dr. Slayer ist ein sehr eigener, komischer Kauz, der von den Ergebnissen seiner Arbeit lebt und sich demnach auch mit menschlichem Kontakt etwas schwer tut. Darum macht er sich auf und sucht nach einer Lösung für diese sehr speziellen Patienten, die er für den Sommer 69‘ findet.

Robin Williams und Julie Kavner in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990
Robin Williams und Julie Kavner in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990

Im Sommer 69‘ findet er ein Medikament namens L-Dopa, dass die Menschen aus ihrem Jahre- und jahrzehntelangen Schlaf zurückholen kann. Unter ihnen sind tatsächlich Menschen, die sich schon seit 20,30,40 Jahren nicht mehr von der Stelle bewegen können, keine Mimik und keine Gestik nach außen blicken lassen. Leider bleiben die Patienten nur wach, wenn sie das Medikament intus haben und fallen dann wieder in ihren Schlaf zurück. Was also, wie eine endgültige Lösung und ein schieres Wunder wirkt und klingt, ist leider nur von begrenzter Dauer und verursacht mitunter Nebenwirkungen…

Kritik

Neben Robin Williams in der Rolle des Dr. Malcolm Slayer, ist es vor allem Robert De Niro, der dem Patienten Leonard Lowe eine exakte physische Präsenz gibt, die von der Psyche untergraben wird, aber auch glücklich ist, dass er noch einmal erwachen und die Welt und das Glück sehen konnte:

Robert De Niro und Robin Williams in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990
Robert De Niro und Robin Williams in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990

Leonard Lowe: Wir müssen es allen sagen! Wir müssen sie daran erinnern… wir müssen sie darin erinnern, wie gut es ist!

Dr. Malcolm Slayer: Wie gut was ist?

Leonard Lowe: Lesen Sie mal die Zeitung. Alles, was da drin steht. Lauter schlimme Dinge. Nichts Positives. Die Menschheit hat vergessen, worum es im Leben geht. Was es bedeutet zu leben? Man muss sie daran erinnern! Man muss die Menschen daran erinnern, was sie haben und was sie verlieren können. Was ich empfinde, ist die Freude am Leben, was es für ein Geschenk ist, die Freiheit des Lebens, das Wunder des Lebens…!

Robert De Niro und Robin Williams in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990
Robert De Niro und Robin Williams in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990

Zeit des Erwachens ist Erkenntnis, Leben und die Definition von Gesundheit. Denn gesund sein heißt, so habe ich es in einer Definition gehört, der Zustand, den man empfindet, wenn man sich sowohl psychisch, als auch physisch im Gleichgewicht befindet. Und um nichts anderes geht es in Zeit des Erwachens. Nur, dass den Menschen hier die Zeit fehlt…unendlich viel Zeit. Aber es geht auch um so viel mehr. So viel, das eine Kritik nicht erzählen kann.

Eine persönliche Verbindung zum Film

Dazu konnte ich den Film mit einem sehr persönlichen Ereignis verbinden, dass zumindest mir mehr Wohlgefallen mit Zeit des Erwachens gebracht hat. Eine tiefere Aussage…

Robert De Niro in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990
Robert De Niro in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990

Es liegt lange zurück, in der Ecke meiner Erinnerung, von der ich nur zu gerne behaupte, dass ich sie vergessen habe. Summer of 69‘ von Bryan Adams. Als ich Zeit des Erwachens schaute, musste ich einfach an dieses Lied denken und an den Hass, den ich verspüre, wenn ich dieses Lied höre. Mein Vater hörte es früher immer zu und es wurde über die Jahre zu einem Trauma. Immer, wenn ich dieses Lied höre, muss ich an die Zeit denken, die schon lange zurück liegt. Jedes Mal fühlt es sich an, als hätte ich die Zeit, die dazwischen liegt, tot in der Ecke gelegen und wäre vor mich hinvegetiert. Etwa so, wie eine Ratte im Garten, wenn sie gerade den tödlichen Köder entdeckt hat und daraufhin einschläft.

Egal, wo das Lied läuft, egal, wo ich es vermute oder sehe, es birgt großes Unbehagen in mir und wühlt die Gefühle einer längst vergangenen Zeit wieder auf. Summer of 69‘…

Fazit

Robert De Niro und Penelope Ann Miller in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990
Robert De Niro und Penelope Ann Miller in Zeit des Erwachens von ©Sony Pictures Home Entertainment 1990

Zeit des Erwachens kann für mich die Erkenntnis sein, dass Bryan Adams’s Summer of 69´ nichts mit diesem Film zu tun hat und eigentlich auch nichts mit mir. Ich bin gesund, ich lebe, sehe, höre, gehe und darf das Leben jeden Tag neu leben, neu entdecken und mich in Sicherheit wiegen. Eigentlich muss ich Summer of 69‘ nicht hassen, denn dort ist wohl eines der schönsten Wunder der Welt passiert…

 

Hier die Bewertung der MovicFreakz – Redaktion:

Handlung/Dramaturgie
Figuren/Schauspieler
Ausstattung/Schauplätze
Form
Hintergrund
Vergleich im Genre
Durchschnitt:

Hier könnt Ihr den Film selbst bewerten:

Handlung/Dramaturgie
2
Figuren/Schauspieler
2
Ausstattung/Schauplätze
2
Form
1
Hintergrund
1
Vergleich im Genre
2
Durchschnitt:
  Wird geladen, bitte warten yasr-loader

© Sony Pictures Home Entertainment

22 KOMMENTARE

  1. Ein sehr guter und berührender Film! Besonders hat mich beeindruckt, wie Leonard seinen Zustand beschreibt. Dabei zitiert er Rilke.

    Der Panther

    Im Jardin des Plantes, Paris

    Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
    so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.

    Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
    der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
    ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
    in der betäubt ein großer Wille steht.

    Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
    sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
    geht durch der Glieder angespannte Stille –
    und hört im Herzen auf zu sein.

    Rainer Maria Rilke, 6.11.1902, Paris

    • Liebe Andrea,

      schön, dass er dir auch so toll gefallen konnte!
      Und meine Güte, da triffst du es mit den Worten von Leonard sogar noch besser, als ich mit meinem Beitrag hier hehe. Klasse! Danke für den Auszug dieses wunderschönen Gedichtes. 🙂

    • Du sagst es lieber Benny! De Niro habe ich selten so stark gesehen, wie hier. Wenn ich mal so darüber nachdenke, habe ich ihn, so denke ich, noch nie so stark und authentisch gesehen wie hier. Und das ist schon ein Kunststück, wenn man betrachtet, was er hier abliefern und schauspielern muss…

  2. Ich muss mir den Trailer nochmal in Deutsch raussuchen 🙂 Mich wundert es, als ‘Alte-Filme-Fan’, dass ich diesen mit Robin Williams gar nicht auf dem Zettel hatte. Danke für diese Vorstellung und deine persönliche Verbindung zum Film. Ich bin auch sehr glücklich, dass ich gesund bin 🙂
    Habe einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Nadine

    • Liebe Nadine,

      tut mir sehr Leid, dass ich hier keinen deutschen Trailer einbinden konnte 🙂
      Als “Alte-Filme-Fan” kannst du hier aber bestimmt nichts falsch machen. Der wird dir sicher gefallen!

  3. Hallo Moin,
    das scheint mal wieder ein Film mit Tiefgang zu sein. Also her damit. Ich kann den Einheitsbrei im Fernsehen eh nicht mehr ertragen. Die Story hinter dem Film klingt Mega Interessant.
    Und Robert deNiro gehört sowieso zu meinen absoluten Lieblingsschauspielern.
    Guter Tipp. Vielen Dank. 🙂
    Viele Grüße Steffen

    • Lieber Steffen,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Schön, wenn ich dir abseits des monotonen und unausgegorenen Fernsehprogramms einen guten Filmtipp geben konnte 🙂 Mehr Lob kann man als Schreiber nicht kriegen!

  4. Lieber Robin,

    Filmklassiker schaue ich mir immer wahnsinnig gerne an, dann spielt es gar keine Rolle, ob der Film von 1999 oder 1940 ist! Mein Freund sieht das leider anders, weshalb ich leider nicht so oft beyond basics schauen kann, wie ich gerne würde 😀
    Danke für den tollen Tipp – hoffentlich bekomme ich meinen Liebsten rum, sodass wir uns doch gemeinsam den Film ansehen.
    Wenn er deine Kritik liest, klappt das sicherlich!

    Liebste Grüße,
    Susi

    • Hach, liebe Susi,

      was für ein wundervoller und lieber Kommentar von dir!!
      Schön, dass du auch mit den etwas älteren Kalibern eine Menge anfangen kannst. Das klingt doch wie Musik in meinen Ohren hehe.
      Na, dann will ich mal hoffen, dass dein Freund noch mit sich reden lässt, woll? 🙂

      Ganz lieben Dank dir !

    • Lieber Jules,

      dann hoff ich doch mal, dass Zeit des Erwachens dir noch eine Menge mitgeben und dir gefallen kann. Es ist ein wirklich eindringliches Drama, dass an den Wert des Lebens für uns alle appelliert… 🙂

  5. Ein so so wunderschöner Film – ich hab ihn bestimmt schon 5 Mal geshen! Dein Bericht ist ebenso wundervoll! Hach – ich liebe ja Actionfilme wie z.B. diese von Marvel über alles – aber genauso solche Filme, wo nicht mit viel Special Effects von der großartigen Leistung der gigantischen Schauspieler abgelenkt wird noch besser!

    • Liebe Verena,

      vielen Dank für deinen wundervollen Kommentar 🙂
      Du hast vollkommen Recht! Actionfilme mag ich auch sehr gerne, aber ein Drama wie Zeit des Erwachens hat immer noch etwas, das das Herz berühren und die Sicht auf das Leben verändern kann. Echt super!

  6. Leider kenne ich diesen Film noch gar nicht. Aber nun ist schon auf meiner nächsten Playlist abgespeichert. Klingt sehr vielversprechend!!!

    Liebe Grüße,
    Christian

    • Liebe Verena,

      danke für das schöne Lob, dass in deinem netten Kommentar mitschwingt!
      Dass die persönliche Note dem Ganzen noch etwas hinzufügen konnte, ist doch das größte Lob, dass ich mir als Schreiber wünschen kann. Danke 🙂

  7. Ein toller Film und mit Robert De Niro und Robin Williams zwei herausragende Schauspieler als Besetzung.
    Man muss die Menschen daran erinnern, was sie haben und was sie verlieren können. Was ich empfinde, ist die Freude am Leben, was es für ein Geschenk ist, die Freiheit des Lebens, das Wunder des Lebens.
    Ein Spruch, den man immer im Gedächtnis behalten sollte.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Sigrid

    • Liebe Sigrid,

      ich hoffe wirklich, dass er dir gefallen kann und bin mega froh, wenn ich dein Interesse an dem Film hiermit wecken konnte. Spitze !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here